Off-Season – denkste! Nach der Saison ist ja bekanntlich vor der Saison und so ging es zum Trainingslager nach Lübeck. Die Triathleten von Blau-Weiss Buchholz e.V. hatten das klare Ziel an der Wasserlage zu arbeiten. Und gleichzeitig sollte die eigene Schwimmtechnik verbessert werden.

Geschwommen wurde an allen drei Tagen mit vielen Technikübungen. Zudem standen Wettkampfnahe- und Tempoeinheiten auf dem Programm. Dafür wurden im Vorwege je 4 Bahnen im Sportbad St. Lorenz und in Schwimmbad Kücknitz reserviert.

Besonderes Highlight war auch diesmal wieder die Unterwasser Videoaufnahme und die spätere Analyse. Es blieben beim Tri Camp Coach Tobi, welcher extra für uns aus Bamberg angereist war, keine Fehler unerkannt oder verborgen.

Nach einem spannenden Vortrag über die richtige Schwimmtechnik, bekam jeder Athlet seine Übungen zur Verbesserung der Schwimmtechnik mit auf den Weg.

Als Ausgleich zwischen den Schwimmeinheiten standen Technikläufe und Athletiktraining auf dem Programm. Sowohl beim Schwimmen und auch beim Laufen, waren die sogenannten „Pyramiden“ Einheiten sehr beliebt, welche für die nötigen Reize sorgten und Körper plus Kopf steigerten.

Wer dann immer noch gerade stand und Luft hatte, durfte bei der Squat Challenge zum Song „Bring Sally Up“ ran. Und zusätzlich noch eine schnelle Tabata Einheit. Wer Muskelkater mag, dem ist das Nachmachen empfohlen und darf uns gern davon berichten.

Lobend hervorgehoben wurde, seitens der Tri Camp Mannschaft, die Mischung aller Blau-Weiss Triathleten von Jugendlichen und Erwachsenen. Trainer Tobi wörtlich „So eine ausgeglichene und entspannte Truppe habe ich sehr selten, das hat mega Spaß gemacht.“

Das Gesamte Wochenende wurde von unseren Schwimm- und Lauftrainern Andrea und Steffen organisiert. Hierfür an dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank!